Das Zusammentragen und die Nacherzählung von Sagen und Märchen, aber auch von literarischen Klassikern nahm einen bedeutenden Platz im Schaffen von Herbert Kranz ein.

Von den Tieren im Zoo
30 Märchen fremder Völker neu erzählt. J. Beltz Langensalza ca. 1934. (Aus deutschem Schrifttum und deutscher Kultur Bd. 393/394)

 

Reihe "Die deutschen Volksbücher"
Neu erzählt Franckh Stuttgart 1935, bis ca. 1940 12 Auflagen.

In 3 Bänden:
Band 1: Roland. Der arme Heinrich. Genoveva. Flos und Blankefelos.
Band 2: Herzog Ernst. Peter von Stufenberg. Die schöne Magelone. Virgilius.
Band 3: Reineke Fuchs. Robert der Teufel. Griseldis. König Eginhard.

Die Reihe wurde auch in einem Band gebunden angeboten.
1942/43 in neuer Aufteilung:

Band 1: Roland. Genoveva. Herzog Ernst und andere Geschchten.
Band 2: Parzifal. Lohengrin. Dr. Faust und andere Geschichten.

Neue Ausgabe Herder Freiburg 1956 unter dem Titel
Die deutschen Volksbücher
Mit Textbildern von Willy Widmann, bis 1968 4 Aufl.. — neue unveränderte Aufl. ebd. 1973

 

Griechische Heldensagen
Neu erzählt. Franckh Stuttgart 1938 — 12 Aufl. bis ca. 1943.

 

Reihe "Alte deutsche Volksmärchen"

Der Wunderbaum
Alte deutsche Volksmärchen. Herder Freiburg, 1956, mit Zeichnungen von Fritz Fischer, 5 Aufl. bis ca. 1964.

Die Goldene Stadt
Alte deutsche Volksmärchen neu erzählt. Herder Freiburg, 1959, mit Zeichnungen von Fritz Fischer.

Ausgabe in einem Band unter dem Titel:
Alte deutsche Volksmärchen
Herder Freiburg, 1961, mit Zeichnungen von Fritz Fischer, 2. Aufl. 1966

 

Reihe "Wagnis und Abenteuer"

Eine wichtige Rolle im Spätwerk spielen die Nacherzählungen klassischer internationaler Jugendromane, die in den Jahren von 1964 bis 1968 entstanden. Herbert Kranz griff damit ein Projekt auf, welches er bereits 1934 mit der Bearbeitung von Stevensons "Kidnapped" begonnen hatte.

Verschleppt
Die Abenteuer des Peter Bracke von Brakenhusen. Erzählt frei nach Robert Louis Stevenson. Volker-Verlag Köln 1934, mit Abbildungen. (in verschiedenen Auflagen ebd. ca. 1938 mit Illustrationen von Otto Bettmann, ebd. 1948, mit Abbildungen; 1961 und 1964 Herder Verlag Freiburg mit Illustrationen von Werner Kulle.

Sein Freund, der Seeräuber
Leben und Abenteuer des Kapitän Bob Singleton. Frei erzählt nach Daniel Defoe. Herder Freiburg 1964, 2. Aufl. ebd. 1964, 3. Aufl. ebd. 1965.

Robin der Rote
Ein heimlicher König unter schottischen Partisanen und englischen Rebellen. Frei erzählt nach Walter Scott. Herder Freiburg 1965,
2. Aufl. ebd. 1965, 3. Aufl. ebd. 1966.

Der Elfenbeinthron
Eine persische Heldensage. Frei erzählt nach Firdausi.
Herder Freiburg 1966.

Nordturm einhundertfünf
Eine Geschichte aus zwei Städten. Frei erzählt nach Charles Dickens. Herder Freiburg 1967.

Der abenteuerliche Simplicissimus
Frei erzählt nach Hans Jakob Christoph von Grimmelshausen.
Herder Freiburg 1967.

Flucht aus Venedig
Bezahlte Schuld und glückliche Rettung. Frei erzählt nach James Fenimore Cooper. Herder Freiburg 1965, 3. Aufl. ebd. 1968.

Alle Mann an Deck!
Die Schicksalsfahrt um Kap Horn. Frei erzählt nach Hermann Melville.
Herder Freiburg 1968.

 

©2003 Alle Rechte bei den Autoren

hk hk
hk

Sein Freund, der Seeräuber
1965

hk

Der Elfenbeinthron
1966